Mit unseren Gutscheinen bescheren Sie Ihren Liebsten eine schöne Reise!

Drucken

Reiseprogramm 2019

Veranstaltung 

Titel:
M126 Der Norden Ungarns – Ein Land voller Schätze
Wann:
20.09.19 - 23.09.19
Kategorie:
Mehrtagesfahrten

Beschreibung

Der Norden Ungarns – Ein Land voller Schätze

4-Tagesfahrt vom 20.09.-23.09.2019

Gulasch, Paprika und Balaton, sind die ersten drei Worte die einem einfallen, wenn man an Ungarn denkt. Das wunderschöne Land an der Donau hat allerdings einiges mehr zu bieten als das, wofür es berühmt ist. Tiefe Wälder, winzige urige Dörfer, fantastische Landschaften und bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten prägen Ungarn genauso wie seine freundlichen, aufgeschlossenen Einwohner.

1.Tag Freitag, 20.09.2019    Anreise in den Nord Ungarns

Herzlich willkommen in Ungarn! Im Laufe des Nachmittags erreichen wir unseren Zielort.

Lillafüred ist ein winziger Ort und nennt sich selbst die Perle des Bükk-Gebirges. „Bükk“ bedeutet im Ungarischen übrigens Buche und verweist damit auf den vorherrschenden Baum in Ungarns größtem zusammenhängendem Waldgebiet.

2.Tag Samstag 21.09.2019    Eger und das Bükk-Gebirge

Nach einem stärkenden Frühstück geht unsere Fahrt durch das Bükk-Gebirge. Die höchste Gebirgslandschaft Ungarns ist für seine atemberaubenden Bergwiesen, Schluchten und steilen Bergwänden bekannt. Jetzt im Herbst erleben wir mit den vielen bunten Laubblättern eine ungarische Version des „Indian Summer“. Wir unternehmen einen Stadtrundgang durch die schöne Barockstadt Eger am Fuße des Gebirges. Wir bestaunen das Minarett, die Burg, die zweitgrößte Kirche des Landes, Thermalbäder und vieles mehr. Im Anschluss laden wir Sie zu einer Landpartie mit einer historischen Waldbahn ein. Zuckelnd zieht sie durch die dichten Laubwälder des Bükk-Gebirges, streift typische Dörfchen, überwindet den hügeligen Bergkamm und gibt tolle Ausblicke auf das tiefe Tal frei. Wir entdecken hier eine ganz andere Seite von Ungarn, die Naturschönheiten der Gegend sind beeindruckend. Schöner kann ein Tag in Ungarn gar nicht sein.

3.Tag Sonntag, 22.09.2019    „Hängende Gärten“, Wasserfall und Höhlen

Heute bewundern wir eine besondere Baukunst. Die „Hängenden Gärten“ am Berghang unterhalb des Palasthotels in Lillafüred. Der Aushub wurde damals terrassenförmig aufgeschichtet und mit Natursteinen befestigt. In diesem wunderbaren Park finden sich Bäume, seltene Pflanzen, Blumenrabatten und gemütliche Bänke zum Verweilen. Die thematischen Stationen handeln von Dichtung, Naturwissenschaft und den Elementen der Umgebung. Schließlich nähern wir uns dem größten Wasserfall Ungarns. Der Bach Szinva stürzt sich hier versteckt unter großen Buchen in die Tiefe. Von diversen Wegen und Treppen bieten sich traumhafte Blicke auf den Wasserfall. Als weiterer Höhepunkt erwartet uns der Besuch der Kalktuffsteinhöhle Anna. Die Gesamtlänge der in Europa einzigartigen Höhle beträgt 400 Meter, ihre Besonderheit besteht in den Kalktuff-Formationen, die durch Karstquellwasser entstanden sind. An den Wänden und Decken der Räume bieten uns die von Kalkstein bedeckten Moosvorhänge und Wurzelverflechtungen einen wundervollen Anblick. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung.

4.Tag Montag, 23.09.2019    Heimreise

Etwas traurig werden wir heute Abschied nehmen. Unsere eindrucksvolle Reise endet am Abend wieder in der Heimat.

 

Leistungen:

·         Fahrt im modernen Reisebus

·         1x kleine Brotzeit bei Anreise

·         3x Übernachtung mit Frühstück

·         3x Abendessen im Hotel

·         1x Ganztagesreiseleitung Eger und Bükk-Gebirge

·         1x Fahrt mit der Waldbahn

·         1x Ganztagesreiseleitung „Hängende Gärten“, Wasserfall und Höhle

·         1x Besuch der „Hängenden Gärten“ in Lillafüred

·         1x Eintritt und Führung Kalktuffsteinhöhle Anna

 

Preis pro Person im Doppelzimmer:                 € 429,00

Einzelzimmerzuschlag:                                            € 105,00

Für diese Reise ist ein gültiger Ausweis erforderlich!